Hilfsnavigation

Logo EMR

Inhalt

Über


Sedimentbecken enthalten den größten Teil fossiler und erneuerbarer Geo-Energie-Ressourcen auf der Erde und sind von daher von gesellschaftlicher Bedeutung unter anderem als Lagerstätten von Wasser, Kohle, Erdöl und Erdgas, für die Speicherung von Stoffen und für die Nutzung von Geothermie. Das Lehrgebiet Sedimentbecken-Analyse untersucht die Dynamik von Sedimentbecken in geologischen Zeiträumen. Dabei stehen jene physikalischen Faktoren im Mittelpunkt, welche die Entstehung und Entwicklung der Becken mit unterschiedlichen geodynamischen Rahmenbedingungen steuern. Die Mechanismen, die den Ablagerungsraum erzeugen sind dabei ebenso wichtig wie die Interaktion von Klima, tektonischen Spannungen und Erosionsdynamik, die zur Ablagerung der Sedimente führen. Aus dem Verständnis welche Druck- und Temperaturbedingungen durch die Zeit die geologische Entwicklung beeinflusst haben, können wichtige Informationen für die Nutzung der Ressourcen in Sedimentbecken abgeleitet werden.


Abschlußinformationen